Edition.

.diá

Verlag und Agenturá

------------------

Startseite Biografien Belletristik Kochbücher Sachbücher Der Verlag Kontakt

 

Printausgaben: Literatur aus Nordamerika
 

BeckDavidCoverJiim Grimsley
Dreamboy

Roman
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert
200 Seiten
18,00 € (D) | 18,60 € (A) | 19,80 sfr
ISBN 978-3-86034-405-7
Bestellen bei Kohlibri

Der heranwachsende Nathan ist mit seinen Eltern nach unendlich vielen Umzügen in einem kleinen Nest im amerikanischen Süden gelandet. Die fromme Familienidylle ist nur Fassade. Nathans Vater, ein Alkoholiker, neigt zu Gewalttätigkeit; die hilflose Mutter verschließt davor die Augen. In dieser ausweglos und dumpf erscheinenden, für den sensiblen Nathan kaum zu verkraftenden Atmosphäre sehnt er sich nach dem um zwei Jahre älteren Nachbarssohn Roy, dessen Blicke, dessen Hilfsbereitschaft ihm auch dessen heimliche Zuneigung zu verraten scheinen. Aber Nathan ist sich seiner Sache nie sicher. Die Bedrohung durch seinen Vater wird schließlich so stark, dass er sich versteckt halten muss. Roy bietet ihm in einer Scheune »Asyl« an. Bei einem Ausflug mit Freunden entlädt sich die Anspannung in einem Ausbruch von Liebe und Gewalt.

»Dream Boy« wurde 2008 von James Bolton verfilmt und auf der Berlinale uraufgeführt.

»Grimsley versteht den Schmerz und die Verwirrung der ersten Liebe und schildert sie mit unverwechselbarem literarischen Können.« (Publishers Weekly)

Der Autor
Jim Grimsley, geboren 1955 in Pollocksville, North Carolina, schreibt Prosa und Theater. Seit den 80er-Jahren entstanden zahlreiche Theaterstücke (veröffentlicht im Sammelband »Mr. Universe and Other Plays«, Algonquin Books 1998), seit den 90er-Jahren schrieb er, nach seinem aufsehenerregenden Debüt »Wintervögel«, sechs Romane, zuletzt »Forgiveness« (University of Texas Press 2007) und den Erzählband »Jesus Is Sending You This Message« (Alyson Books, 2008), außerdem drei Fantasyromane (2000–2006). Werke von Grimsley wurden ins Deutsche, Französische, Spanische, Portugiesische, Niederländische, Hebräische und Japanische übersetzt. Zu den zahlreichen Literatur- und Theaterpreisen, die er in den USA und Europa erhielt, gehören vor allem der Lila Wallace/Reader’s Digest Writers Award für sein Gesamtwerk (1997) und der Academy Award in Literature von der American Academy of Arts and Letters (2005). Jim Grimsley lebt seit Langem in Atlanta, Georgia, und unterrichtet Creative Writing an der dortigen Emory University.

item1a1a1b

 

E-Books: Literatur aus Nordamerika
 

Wintervogel Cover 1Jim Grimsley
Wintervögel
Roman
Aus dem Amerikanischen von Thomas Brovot und Frank Heibert
ISBN epub: 9-783-86034-511-5
ISBN mobi: 9-783-86034-611-2
eBook.de (Epub ohne DRM)
Amazon (AZW/Mobi ohne DRM)
5,99 €

Die Südstaaten in den frühen sechziger Jahren, irgendwo zwischen Maisfeldern: Dort ziehen Bobjay Crell, ein einfacher Farmarbeiter, und seine Frau Ellen fünf Kinder groß. Das ländliche Idyll ist nicht ungetrübt. Zwischen Flüchten und Standhalten kämpft die Mutter um das Überleben der Familie. Sohn Danny an ihrer Seite lernt von ihrer Kraft: für die Zukunft.

»Wie eines langen Kindertages Reise in die Nacht der Erwachsenenwelt …« (Bayerischer Rundfunk)

»Hier spricht Amerika mit einer Stimme, die bei uns selten vernommen wird.« (Der Tagesspiegel)
 

BeckDavidCoverJim Grimsley
Das Leben zwischen den Sternen
Roman
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert
ISBN epub: 9-783-86034-512-2
ISBN mobi: 9-783-86034-612-9
eBook.de (Epub ohne DRM)
Amazon (AZW/Mobi ohne DRM)
5,99 €

In Jim Grimsleys zweitem Roman begegnen wir dem kleinen Danny wieder: Dan Crell ist jetzt dreißig, lebt in Atlanta und arbeitet in der Verwaltung des großen Grady-Hospitals. Dan ist ein freundlicher Mann geworden, aber es ist schwer an ihn heranzukommen. Als er und Ford McKinney, ein Arzt des Krankenhauses, sich ineinander verlieben, will er seinem Glück kaum trauen. Ford kämpft darum, Dans Vertrauen zu gewinnen, während er selbst mit seinem Coming-out gegenüber Kollegen und Familie unter Druck gerät. Der Roman spielt Weihnachten, bei Dans Mutter und ihrem zweiten Mann in North Carolina: Zum Fest der Liebe bringt der Sohn seinen Geliebten mit nach Hause.

»Warum sollen die Schwulen keine Melodramen haben?« (Der Tagesspiegel)

»Die schwule Literatur hat sich emanzipiert.« (Sender Freies Berlin)
 

BeckDavidCoverJim Grimsley
Dreamboy
Roman
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert
ISBN epub: 9-783-86034-513-9
ISBN mobi: 9-783-86034-613-6
eBook.de (Epub ohne DRM)
Amazon (AZW/Mobi ohne DRM)
5,99 €

Mehr zu Buch und Autor …

item1

BeckDavidCoverJim Grimsley
Ellens Geschichte
Roman
Aus dem Amerikanischen von Frank Heibert
ISBN epub: 9-783-86034-532-0
ISBN mobi: 9-783-86034-632-7
eBook.de (Epub ohne DRM)
Amazon (AZW/Mobi ohne DRM)
5,99 €

Solange Ellen Tote zurückdenken kann, träumt sie nachts immer wieder, wie ihre Mutter zum nahe gelegenen Fluss geht, hineinwatet und darin untertaucht. Es kommt Ellen so vor, als würde ihre Mutter ertrinken. Warum, so fragt sie sich, geht Mama mitten im Winter zu dem vom Regen angeschwollenen Fluss?
Dieses Rätsel beschäftigt Ellen immer noch, selbst jetzt, im Alter. Ihre eigenen Kinder sind mittlerweile erwachsen, ihre beiden Ehemänner und all ihre Geschwister sind inzwischen gestorben. Ellen blickt zurück in ihre Jugendzeit, versucht, die Bruchstücke ihrer Erinnerung zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Was dabei entsteht, ist das Bild einer Kindheit in bitterster Armut, der innere Kampf eines kleinen Mädchens, das angesichts der Bedrohung durch Gewalt innerhalb der Familie, durch Lieblosigkeit, Entwurzelung, Unverständnis und äußere Not ein wenig Würde und Eigenständigkeit zu gewinnen sucht.
So entsteht ein schonungslos ehrliches und erschütterndes Bild einer Kindheit, die einen schwachen Menschen unweigerlich zugrunde richten würde. Als sich die Erinnerungsteile endlich zusammenfügen, löst sich für Ellen das Rätsel ihres Traums. Auf dem Weg dorthin entsteht eine bewegende und meisterhaft erzählte Geschichte zwischen Angst und Hoffnung.

»Ein Buch, das mit dem Ertrinken einer Person beginnt und mit einem Begräbnis endet, bewegt sich unzweifelhaft auf düsterem Gelände, aber Grimsleys einfühlsame Prosa und die trotzige Widerstandsfähigkeit seiner Protagonistin machen auch diesen Roman zu einem hoch befriedigenden Leseerlebnis.« (Publishers Weekly)

Mehr zum Autor
 

BeckDavidCoverGratis-Lesebuch
Jim Grimsley

Ein Lesebuch
mit Texten aus »Wintervögel«, »Das Leben zwischen den Sternen« und »Dreamboy« sowie von Jim Baker, Barbara von Becker und Marko Martin
Download Epub
Download Mobi (Kindle)

»Wintervögel«, »Das Leben zwischen den Sternen« und »Dreamboy« – Jim Grimsleys moderne Südstaaten-Trilogie hat sich einen festen Platz im Kanon der amerikanischen Literatur gesichert. Dieses E-Book versammelt Leseproben zu den drei Büchern und begleitende Texte.

item1a1

item1b